Biden vs. Facebook | Shopping, Shopping, Shopping | Die erfolgreichsten Publisher auf TikTok

Salut und herzlich willkommen zur 735. Ausgabe des Social Media Briefings. Heute geht es um Bidens Angriffe auf Facebook, Shopping, Shopping, Shopping und die erfolgreichsten Publisher auf TikTok. Wir bedanken uns für das Interesse an unserer Arbeit und wünschen eine gewinnbringende Lektüre! Simon und Martin

Biden vs. Facebook: Der eine hat keine Ahnung, die anderen keine Daten

Was ist

Facebook hat mal wieder Ärger mit einem US-Präsidenten. Seit der nicht mehr Donald Trump heißt, ist die Menge an ärgerlichem Unsinn, der aus dem Weißen Haus ertönt, drastisch gesunken. Doch jetzt greift Joe Biden Facebook an – leider mit wenig Sachverstand und fragwürdigen Argumenten.

Worum es geht

Biden warf Facebook vor, zu wenig gegen Impf-Desinformation zu unternehmen und damit "Menschen zu töten". Facebook widersprach heftig, woraufhin Biden seine Anschuldigungen relativierte. Letztendlich sehen beide Seiten schlecht aus: Der Präsident weiß offenbar nicht genau, wovon er spricht – und Facebook weigert sich nach wie vor, Daten zu veröffentlichen, um die Vorwürfe zu entkräften.

Warum das wichtig ist

Die Impfkampagne in den USA ist ins Stocken geraten. Es mangelt weniger an Vakzine als an Menschen, die bereit sind, sich impfen zu lassen. Daran sind auch Lügen, Gerüchte und Panikmache schuld, die Impfungen in Verruf bringen sollen. Diese Desinformation wird auch in sozialen Medien geteilt und verbreitet sich dort viral.

Wir haben in diesem Newsletter immer wieder über die Infodemie geschrieben (#623), Facebooks Maßnahmen gegen Impf-Desinformation analysiert (#661, #701), die potenziell tödlichen Folgen von Anti-Impf-Propaganda erklärt (#692) und immer wieder über Berichte von Avaaz und anderen Organisationen berichtet, die Facebooks Rolle beleuchten (#718).

Kurzum: Wir wollen die Gefahr nicht kleinreden, die von Impf-Desinformation ausgeht (NPR). Trotzdem sind Bidens Äußerungen ärgerlich: Sie reduzieren ein komplexes Problem auf einen altbekannten Schuldigen, den Biden bekanntermaßen (#682) nicht leiden kann. Das ist noch nicht ganz Trump-Niveau, aber es ist nicht weit davon entfernt.

Wie der Streit eskaliert ist

  • Der Konflikt zwischen Facebook und dem Weißen Haus schwelt seit Monaten vor sich hin (WSJ). Die Regierung ist frustriert über den langsamen Impf-Fortschritt und macht Facebook dafür mitverantwortlich.
  • Anfang Juli fordert Ron…

Scroll to Top