Preisgekrönter Indie-Newsletter zu Social Media

Facebook-Gruppen: Jetzt wird auch noch Discord kopiert | Warum die Chatkontrolle eine Schnapsidee ist | Die journalistische Creator-Economy in Deutschland

Salut und herzlich willkommen zur 806. Ausgabe des Social Media Briefings. Heute gibt es nicht das eine, große Thema. Daher haben wir mehrere kleine Tauchgänge mit euch vor. Zum einen interessieren uns Facebooks neue Gruppen-Features, die maximal von Discord inspiriert sind. Zudem lernen, wir warum die von der EU-Kommission geplante Chatkontrolle eine Schnapsidee ist, und dass Trumps Truth Social ein Flop ist. Darüber hinaus haben wir einen Gastartikel im Angebot, der sich mit der journalistischen Creator-Szene in Deutschland befasst. Wir wünschen eine gewinnbringende Lektüre! Merci, Martin und Simon

Facebook-Gruppen: Jetzt wird auch noch Discord kopiert

Was ist

Facebook hat eine Reihe neuer Funktionen (About FB) für seine Gruppen vorgestellt. Im Zentrum steht eine bessere Verwaltung sowie Channels, um sich in kleinerem Kreis zu unterhalten. Das sieht alles nützlich aus – und ziemlich bekannt: Wer Discord oder Slack nutzt, dürfte sich in den neugestalteten Facebook-Gruppen schnell zurechtfinden.

Welche Funktionen Facebook einführt

Bislang testet Facebook die aufgebohrten Gruppen nur. In den kommenden Monaten sollen folgende Features für alle Nutzerïnnen freigeschaltet werden:

  • Neue Seitenleiste: Wer Mitglied in vielen Facebook-Gruppen ist, verliert schnell den Überblick. Eine Sidebar am linken Rand soll helfen, sich besser zurechtzufinden. Dort werden alle Gruppen aufgelistet und ungesehene Nachrichten hervorgehoben. Man kann Favoriten anpinnen und eigene Gru…

Noch keine Abonnentïn?

Scroll to Top