12.8.2020 | Tik Tok, TikTok: Für ByteDance tickt die Uhr, Facebook vs. Covid-19-Quatsch, Ralph Lauren stattet Bitmojis aus

Salut und herzlich willkommen zur 658. Ausgabe des Social Media Briefings. Die zwei Wochen Sommerpause hatten es ja wirklich in sich! Verständlicherweise können wir nicht sämtliche News der vergangenen 14 Tage in einem Briefing abbilden. Daher wollen wir uns heute zunächst ausführlich mit den neuesten Entwicklungen bei TikTok beschäftigen. Im kommenden Briefing geht es dann schwerpunktmäßig um Facebook (z.B. um die internen Reibereien). Wir wünschen eine gewinnbringende Lektüre und bedanken uns für die vielen Zuschriften, die einmal mehr deutlich gemacht haben, wie stark wir für viele Leserïnnen zur „Gewohnheit“ geworden sind - das freut uns sehr! Wir haben Euch auch vermisst! Merci, Simon und Martin

Tik Tok, TikTok: Für ByteDance tickt die Uhr

Was war

  • Vor zwei Monaten war TikTok die heißeste App der Welt, allen Drohungen und angeblichen Sicherheitsbedenken der USA zum Trotz.
  • Als wir in unsere Sommerpause gingen, war TikTok immer noch "hot" – aber eher im Sinne einer heißen Kartoffel, an der ByteDance sich verbrennen könnte.
  • In unserem letzten Briefing analysierten wir den "Kampf um TikTok", nachdem Gerüchte über einen möglichen Verkauf an US-Investorïnnen kursierten.
  • Damals erschien uns (und vielen anderen) dieses Szenario noch unwahrscheinlich.

Was ist

  • Binnen zwei Wochen hat Donald Trump die halbe Tech-Welt auf den Kopf gestellt.
  • Mit zwei Executive Orders (EO) setzt der US-Präsident
Scroll to Top