Briefing für den 6.9.2017 | Ausgabe #386

martin


Moin! In den USA ist Facebook Watch jetzt für alle verfügbar. Um auch in Deutschland einen Überblick über die Bandbreite der Shows und Serien zu erhalten, haben wir einmal eine Übersicht über die Watch-Shows und ihre Facebook Pages erstellt. Viel Spaß beim Stöbern und inspirieren lassen.

# Video Boom

Vox Media gehört zu den ausgewählten Medienunternehmen, die direkt von Beginn an bei Facebook Watch mitmischen dürfen. In jenem neuen Segment bietet Vox Media vier Shows an: Bei Overrated geht es etwa darum, berühmten Dingen auf den Grund zu gehen. In der Machart sicher einen Blick wert, aber vor allem mit Blick auf die dahinterliegende Strategie für alle in der Branche extrem spannend, sagt es doch viel über das aus, was im Bereich Video passiert: Leaning into Video [Vox Media]

Sponsoren-Box

Wir freuen uns: Das Listening Center der Rheinischen Post übernimmt für einen Monat das Sponsoring für das Social Media Watchblog – weil wir glauben, dass fundiertes und aktuelles Wissen die Grundlage für gute Entscheidungen ist. Mit dem Listening Center arbeiten wir selbst intensiv daran, die Informationen, die unseren Redakteuren zur Verfügung stehen, zu erweitern und so aktuell wie möglich zu halten. Systematisch bündeln wir die Kommunikation mit unseren Nutzern und durchsuchen das Netz nach den für uns relevanten Themen – in Echtzeit. Die Kollegen vom [Deutschlandfunk] haben uns kürzlich besucht und sich das System angeschaut: Neue Multimedia-Erzählformen für die Lokalzeitung

# Facebook Watch: Die Shows im Überblick

Weil das Thema Video mit der Einführung von Facebook Watch wirklich noch einmal eine ganz neue Dimension bekommt, bieten wir an dieser Stelle einen Überblick über alle aktuellen Watch-Shows samt Verlinkung auf die entsprechende Facebook-Page. Der Artikel dazu ist hier auf unserer Website zu finden und wird ständig aktualisiert. Here we go:

ATTN

Business Insider

Condé Nast Entertainment

Discovery Communications

The Dodo

Hearst

  • Daily Refresh: Die tollsten Dinger aus dem Netz
  • WikiWhat? Berühmtheiten werden mit ihren Wikipedia-Seiten konfrontiert
  • Untangled: Video-Porn für Menschen, die Symmetrie und Ordnung lieben

IGN

  • Expert Mode: Zur Hälfte Interview, zur Hälfte „Let`s play“
  • Every Ever: Hintergründiges zu Videospiel-Klassikern

Mike Rowe

  • Returning the Favor: Mike Rowe stellt Leute vor, die Außergewöhnliches für ihre Community leisten.

NASA

  • Science Cast: Die NASA erklärt auf verständliche Art und Weise komplexe, wissenschaftliche Zusammenhänge

Nas

  • Nas Daily: Nas hat seinen Job geschmissen, um Videos zu machen. Scheint für ihn zu laufen.

Nitro Circus

  • Mic`d Up: Dirtbike Riding trifft Extreme Sports und dazu noch ein paar hintergründige Gedanken der Fahrer.

NowThis

Quartz

  • Machines with Brains: Eine Serie, die sich den Themen Robotik udn Künstlicher Intelligenz widmet.
  • Because Science: Die Show möchte den Dingen auf den Grund gehen und wissenschaftlich erklären.

Seeker

  • Wild Sex: Wie, wann und warum machen Tiere Liebe?
  • FocalPoint: Auf der Suche nach Menschen, die unseren Blick auf die Welt verändern.
  • How Close Are We? Wie nah sind wir an der Lösung wissenschaftlicher Rätsel?

Tastemade

  • Kitchen Little: Kids gucken ein How-To-Video von einem Rezept und erklären es dann dem Küchenchef. Los gehts.
  • Struggle Meals: Kochshow deren Konzept es ist, möglichst günstige Gerichte zu zaubern.
  • Self Deposit: Wie kann man seine Wohnung verschönern, ohne sich finanziell zu verausgaben?
  • Food to Die For: Dokumentarisch angelegte Episoden mit dem Ziel, Menschen zu porträtieren, die sich Gefahren aussetzen, um Nahrung zu besorgen.

Thrillist

# Facebook meint es ernst

Facebook hat sich erfolglos um die Live-Streaming-Rechte eines der größten Cricket-Turniere in Indien beworben. Die gebotenen 600 Millionen Dollar reichten nicht aus, um die nötigen Lizenzen zu erwerben. Spannend dennoch, zeigt es doch, wie ernst Facebook es damit meint, Live-Sport als Unique Selling Point auf der Plattform anbieten zu können. Wetten, wann Facebook oder Amazon die Übertragungsrechte an der Fußball Bundesliga kaufen, werden ab sofort angenommen. Siehe unsere aktuelle Analyse hierzu.

# Die Perfektion des Feeds

Am Anfang war Youtube nicht viel mehr als eine Plattform, die es auf einfache Art und Weise erlaubte, Videos hochzuladen, um sie an anderer Stelle zu embedden. Heute hat sich YouTube in einen Feed verwandelt, der so treffsicher wie nie zuvor Empfehlungen für Nutzer ausgibt. Das Programm dahinter hört auf den total unprätentiösen Namen Google Brain und sorgt dafür, dass verschiedenste Variablen bei den personalisierten Vorschlägen zum Tragen kommen: etwa kürzere Videos für Nutzer der mobilen App oder eben längere Videos für Nutzer der YouTube-TV-App. How YouTube Perfected The Feed[The Verge]

# Wenn Lehrer zu Influencern werden

Die Tech-Industrie steckt bereits ihre Claims ab: Verkehr, Energie, Medizin und Bildung gehören zu den nächsten Feldern, die disruptedwerden sollen. Dazu gehört es natürlich auch, Fürsprecher an der Basis zu gewinnen. Und so darf es nicht verwundern, dass es in den USA bereits Lehrer gibt, die von Tech-Unternehmen mit den neuesten Gadgets und Techniken ausgestattet werden und so zu einer Art Influencer im Bildungssektor werden. Dass das enorme Interessenskonflikte mit sich bringt, versteht sich von selbst: Education Disrupted [New York Times]

# Für ein besseres Miteinander

Das Membership Puzzle Project widmet sich der Frage, wie Journalismus, der für die Gesellschaft eine Relevanz haben möchte, in Zeiten der Digitalisierung überleben kann. Ein wichtiger Trend zeichnet sich in der Studie bereits ab: Es kommt darauf an, wie News-Websites mit ihren Lesern interagieren: Talk To Me Like I Matter [The Membership Puzzle Project]

# Tipp

Ein Tipp für die tägliche Arbeit zum Schluss: Chan und Nam von Instagram, kein Scherz, haben auf einem Event erklärt, dass die ewig gleich in Szene gesetzten Avocado-Toast-Macchiato-Fotos nicht mehr funktionieren. Die Leute wollen mehr Authenzitizität. Oder wie das heißt. Nun denn. Ran an die Buletten. [Quartz]


Falls du eine Frage zum heutigen Briefing hast oder diese Unterhaltung einfach gern fortsetzen möchtest, schreib mir zurück – ich beantworte jede Mail.