Preisgekrönter Indie-Newsletter zu Social Media

TikTok und China | Snap testet Plus-Angebot | Metaverse Standards Forum | Wenn dein Homescreen zum sozialen Netzwerk wird

Salut und herzlich willkommen zur 804. Ausgabe des Social Media Briefings. Heute beschäftigen wir uns mit den Recherchen von BuzzFeed News, die nahelegen, dass ByteDance-Angestellte in China regelmäßig auf nicht öffentliche Daten von TikTok-Nutzerïnnen in den USA zugreifen. Zudem haben wir gut 10k Zeichen News im Angebot - ist aber auch schon wieder viel los gerade. Hui. Sonnige Grüße, Martin und Simon

TikTok: "Everything is seen in China"

Was ist

Seit Jahren sagt TikTok: Wir sind ein eigenständiges Unternehmen und haben nichts mit unserem chinesischen Mutterkonzern ByteDance zu tun. Daten speichern wir ausschließlich auf Servern in den USA und Singapur, in Peking hat niemand Zugriff. Großes TikTok-Ehrenwort.

Besonders glaubwürdig war das noch nie, doch jetzt gibt es neue Indizien, wie weit TikToks Darstellung von der Realität entfernt ist. Offenbar geht der chinesische Einfluss noch deutlich weiter, als bislang vermutet wurde. Recherchen von BuzzFeed News legen nahe, dass ByteDance-Angestellte in China regelmäßig auf nicht öffentliche Daten von Nutzerïnnen in den USA zugreifen.

Was die Recherchen zeigen

  • Investigativreporterin Emily Baker-White hat Audioaufnahmen von mehr als 80 internen TikTok-Meetings zugespielt bekommen. Die Mitschnitte stammen so…

Noch keine Abonnentïn?

Scroll to Top