Preisgekrönter Indie-Newsletter zu Social Media

Social Media Watchblog | Next Level 2022

Salut und herzlich willkommen! Beim Social Media Watchblog ist gerade einiges in Bewegung. Heute daher einmal ein Update in eigener Sache. Wir freuen uns wie üblich über Feedback! Merci, Martin und Simon

Es gibt spannende Neuigkeiten, die wir mit euch teilen möchten.

  1. Wir veröffentlichen künftig zwei von acht Ausgaben pro Monat kostenfrei.
  2. Wir haben neue Abo-Modelle. (Für bestehende Abos ändert sich nichts.)
  3. Wir haben jetzt zwei tolle Kolleginnen.
  4. Wir möchten mehr Social wagen. Lol.

Freie Ausgaben

  • Bislang waren alle Newsletter für zahlende Abonnentïnnen zugänglich. In Ausnahmefällen (Corona-Pandemie, Ukraine) haben wir für einzelne Ausgaben die Paywall deaktiviert.
  • Ab sofort werden wir zwei von acht Ausgaben, die wir pro Monat verschicken, kostenfrei publizieren.
  • Wer unseren Newsletter noch nicht kennt, kann sich so ein Bild davon machen, was unsere Arbeit auszeichnet.
  • Es handelt sich dabei um keine gesonderten Ausgaben. Wir suchen uns einfach zum Monatsanfang und zur Mitte des Monats jeweils eine Ausgabe aus, die wir an Interessierte ohne Mitgliedschaft verschicken.
  • Das volle Programm – also die wöchentlichen Newsletter, Zugang zur Slack-Gruppe und die Möglichkeit, an unseren Lectures teilzunehmen – gibt es weiter nur mit einer Mitgliedschaft bei uns.

Neue Abo-Modelle

Gemeinsamkeiten der Steady-Abos

  • Alle Pakete beinhalten folgende Perks:
    • 2x pro Woche alle News und Debatten per Newsletter
    • 1x pro Monat Zugang zur Lecture mit wechselnden Branchen-Profis
    • Zugang zur exklusiven Slack-Community
    • Zugriff auf unseren Recherchefeed
  • Zudem erhalten alle via Steady eine Rechnung fürs Finanzamt.
  • Auch leisten alle, die uns mit einer Mitgliedschaft unterstützen, einen Beitrag für unabhängigen Journalismus <3
  • Sammel-Email-Adressen sind via Steady nicht erlaubt.

Unterschiede der Steady-Abos

  • Das Paket Mitgliedschaft kostet 5€/Monat (7€ bei monatlicher Abrechnung) und ist für alle gedacht, die mitreden wollen und keine Trends verpassen möchten.
  • Das Paket Job-Mitgliedschaft kostet 9€/Monat (13€ bei monatlicher Abrechnung) und ist für alle gedacht, die uns lesen, um beruflich auf dem Laufenden zu bleiben. Wir freuen uns, wenn du uns für deine gesparte Zeit honorierst.
  • Das Paket Team-Mitgliedschaft kostet 40€/Monat (50€ bei monatlicher Abrechnung) und ist für Agenturen, Redaktionen oder Bildungseinrichtungen gedacht. Bei diesem Paket sind automatisch zehn weitere Mitgliedschaft inklusive. Wir setzen hier auf eure Fairness: Bitte nutzt dieses Paket nur, wenn das Team nicht mehr als zehn Personen umfasst. Für alle anderen finden wir eine individuelle Lösung.

Individuelle Team-Abos

  • Größere Unternehmen und Institutionen erhalten einen fairen Preisvorschlag nach einem Einzeiler an uns.
  • Hier erfolgt die Abwicklung dann nicht über Steady, sondern individuell mit uns.
  • Sprecht uns gern an. Derzeit zählen wir 90+ Team-Abos

Wichtig: Keine Veränderungen bei bestehenden Abos

  • Bei bestehenden Abos – egal ob via Steady gebucht oder als individuelles Team-Abo aufgesetzt – ändert sich nichts.
  • Wer mag, kann natürlich freiwillig in ein anderes Paket wechseln. Dafür einfach bei Steady einloggen und bei einem der Pakete auf unserer Seite auf „Paket wechseln“ klicken.

Status Quo

  • Derzeit freuen wir uns über 4500 Leserïnnen – bei 1500 Mitgliedern via Steady und mehr als 90 Team-Abos.
  • Herzlichen Dank an alle, die schon dabei sind!
  • Was uns direkt zum nächsten Punkt bringt:

Neue Kolleginnen

  • Das Social Media Watchblog wächst!
  • Wir freuen uns riesig, dass wir zwei tolle Kolleginnen überzeugen konnten, fortan beim Social Media Watchblog mitzuwerkeln!
  • Aus einem Zwei-Personen-Projekt, wird ein richtiges Team. Damit verdoppeln wir nicht nur unsere Größe – auch unser Frauenanteil wächst von unterirdischen 0 auf ansehnliche 50 Prozent – endlich!
  • Zum einen hilft uns Katrin Jahns mit ihrer Expertise für Wachstum und Strategie.
  • Zum anderen unterstützt uns Carlotta Diederich bei unseren (bislang ausbaufähigen) Social-Media-Aktivitäten.
KatrinJahns
Katrin Jahns
Carlotta-Diederich
Carlotta Diederich

Katrin Jahns

  • Katrin war über eine Dekade bei verschiedenen Plattformen für Indie-Creator tätig, zuletzt im Management-Team bei Steady.
  • Jetzt arbeitet sie als selbstständige Digitalstrategin.
  • Uns hilft Katrin dabei, unser Briefing besser unter die Leute zu bringen.
  • In ihrem eigenen Newsletter war Katrin jüngst bei der Grabauflösung von studiVZ.
  • Wer mag, kann sich bei LinkedIn mit Katrin vernetzen. Oder über ihre Website mit ihr Kontakt aufnehmen.

Carlotta Diederich

  • Carlotta lernt an der Journalistenschule ifp und studiert in Bonn Politik und Kommunikation.
  • Derzeit springt sie zwischen Berlin, Köln und Bonn hin und her und hilft uns maßgeblich, um in Sachen Social voranzukommen.
  • Bei ihrem eigenen Instagram-Format @duhastdiewahl.de erklärt sie jungen Menschen Politik.
  • Wer ihr folgen mag, tut das am besten bei LinkedIn und via Instagram @die.cara.

Mehr Community

  • Last but not least wollen wir noch mehr in unsere Community investieren.
  • Wie wir aus verschiedenen Gesprächen mit unseren Leserïnnen erfahren haben, ist für sie nicht nur das Briefing relevant, sondern auch Teil der Watchblog-Community zu sein.
  • Deshalb möchten wir diesen Gedanken in den kommenden Monaten noch stärker aufgreifen als bisher geschehen.

Slack

  • Unsere Slack-Gruppe umfasst bereits knapp 800 Social-Media-Profis aus Deutschland, Österreich und Schweiz.
  • Wir möchten hier gern noch stärker in den Austausch kommen. Dafür konzipieren wir derzeit verschiedene Formate.
  • Wer bereits eine Mitgliedschaft bei uns hat, egal ob via Steady oder Team-Abo, allerdings noch nicht in der Slack-Gruppe ist: bitte melden!

Lectures

  • Immer wieder melden unsere Mitglieder uns zurück, wie viel Wert unsere Lectures für sie haben.
  • Als wir die ersten Lectures organisierten, dachten wir noch, dass es ein unverbindlicher Testlauf sei.
  • Mittlerweile ist uns klar: Die Vorträge von Expertïnnen und der lockere Austausch mit anderen Leserïnnen sollen fester Bestandteil unseres Angebots bleiben.
  • Wir sitzen aktuell am Programm für das komplette Jahr – dazu bald mehr.

Social Media

Wir sind sehr glücklich, das hier machen zu dürfen. Es fühlt sich absolut großartig an, dieses Indie-Projekt langsam wachsen zu sehen. Wir möchten uns ganz herzlich bei allen bedanken, die unsere Arbeit begleiten und ermöglichen!

Merci, Martin und Simon

Noch keine Abonnentïn?

Scroll to Top